button
button
button
button
 

Traditionelle Thai Massage
Die Wurzeln der traditionsreichen Thailändischen Massagetechnik liegen im Buddhismus. Entwickelt wurde sie vor schätzungsweise 2500 Jahren im heutigen Indien und wurde schon am Hofe Buddhas praktiziert. Vor etwa 500 Jahren kam diese indische Massagetechnik mit Hilfe von Mönchen und Heilkundigen nach Thailand,
wo sie zur heutigen thailändischen Massage weiterentwickelt wurde.

Bei der traditionellen Thai Massage handelt
es sich um ein Zusammenspiel von sanfter
Bewegung, Akupressur, Dehnung und Energiearbeit. Hierbei werden die Muskeln sanft gedehnt und gestärkt, was zu einer Entlastung der Wirbelsäule führt. Sie wird ohne jede Anwendung von Aromaölen ausgeführt. Das Ergebnis ist eine tiefe Entspannung, welche Ihnen Kraft und Energie für den Alltag gibt.

Aromaölmassage
Eine erholende Massagetechnik für Körper und Geist. Durch den Einsatz von aromatisiertem Massageöl und sanften, kreisenden Massagebewegungen der Masseurin erhält der Patient eine körperliche und seelische Entspannung.
Abbau von Stress, Stärkung des Immunsystems und Mobilisierung des
Stoffwechsels sind die positiven Folgen einer Anwendung mit Aromaöl.
Durch die Massage mit Aromaöl wird die Haut weich und geschmeidig.
Die ätherischen Zusätze im Öl stammen von exotischen Pflanzen und sorgen
für eine Verbesserung des Wohlbefindens.

Erholung zum Mitnehmen.

 
Design: Helbig Artworks© Gung Thai Massagen 2010